Neu: WO DIE TRÄUME WARTEN

English Below

Kinopremiere am 26.3. um 11:30h in einem Münchner Kino (Ort wird noch bekannt gegeben)

WO DIE TRÄUME WARTEN

Dokumentarfilm von Uli Bez

In ihrem neuen Film „Wo die Träume warten“ erzählt Uli Bez von der Begegnung zwischen der Schriftstellerin Eleni Tsakmaki und der Musikerin Janet Shakil. Herausgekommen ist ein faszinierendes Porträt von zwei unterschiedlichen Frauen, die doch so viele gemeinsame Träume teilen.

D 2022 30 Min.

Buch, Regie & Schnitt Uii Bez

Filmsong Janet Shakil

______

Langtext:

Der Dokumentarfilm  „Wo die Träume warten“ portraitiert die Begegnung zwischen der Schriftstellerin Eleni Tsakmaki und der Musikerin Janet Shakil.

Eleni Tsakmaki’s Leben stellte sie schon in jungen Jahren vor große Härten. Der Traum von einem selbstbestimmten Leben blieb ihr verwehrt. Als „Gastarbeiterin“ kam sie mit 23 Jahren nach Deutschland und entdeckte im Alter von 54 Jahren das Schreiben für sich. Neben autobiographischen Texten, Theaterstücken, Kinderbüchern und Dokumentationen begeistert Eleni Tsakmaki heute ihr Publikum mit Ausstellungen zu ihrer griechischen Wandergeschichte nach Deutschland. 

Die gebürtige Erlangerin Janet Shakil alias Janet Josephine Petrović ist Sängerin, Rapperin, Songwriterin, Model, studierte Technikjournalistin und PR-Managerin. Für „Wo die Träume warten“  hat sie den Soundtrack „Fliegen“ geschrieben und eingesungen. Lyrisch thematisiert sie die lebensverändernde Reise, die die beiden Protagonistinnen miteinander verbindet.

Die Filmemacherin Uli Bez setzt sich in ihrem neuen Film bewußt von eingefahrenen Kategorien wie „FremdSein“ oder „ZugehörigSein" ab. Atmospärisch dicht erzählt sie die Geschichten der beiden sehr unterschiedlichen Frauen, die sich beide nach einem selbstbestimmten Leben ohne Rassismus und Diskriminierung sehnen. Ein faszinierender Film über Empathie, Zärtlichkeit, Vertrauen, Zuversicht und Resilienz.

Bez, die das Format des klassischen Dokumentarfilme liebt, wurde vor allem durch ihren Film „Töchter des Aufbruchs“ bekannt, in dem auch Eleni Tsakmaki zu Wort kommt .(www.toechterdesaufbruchs.de, www.elenitsakmaki.de).

 

"Where the Dreams are Waiting"

Documentary film by Uli Bez


In her new film "Where the Dreams are Waiting" , Uli Bez portrays the encounter between writer Eleni Tsakmaki and musician Janet Shakil. The result is a fascinating portrait of two different women who nevertheless share many common dreams.

D 2022 30 min.

Written, directed & edited by Uii Bez

Filmsong Janet Shakil

With english subtitles

______

Long text:

The documentary "Where the Dreams are Waiting" portrays the encounter between writer Eleni Tsakmaki and musician Janet Shakil.

At a young age, Eleni Tsakmaki's life confronted her with great hardships. The dream of a self-determined life was denied her. She came to Germany as a so called "guest worker" at the age of 23 and discovered writing at the age of 54. In addition to autobiographical texts, plays, children's books and documentaries, Eleni Tsakmaki today inspires her audience with exhibitions on her Greek migration history to Germany.

Born in Erlangen, Janet Shakil aka Janet Josephine Petrović is a singer, rapper, songwriter, model, studied technology journalist and PR manager. For "Where the Dreams are Waiting"  she wrote and sang the soundtrack "Flying". Lyrically, she addresses the life-changing journey that connects the two protagonists.

In her new film, filmmaker Uli Bez deliberately sets herself apart from established categories such as "being a stranger" or "belonging". She tells the stories of two very different women who share the dream of a self-determined life beyond racisme and discrimination. A fascinating piece about empathy, tenderness, trust, confidence and resilience.

Bez, lover of classic documentariy, is best known for her film "Daughters of the Dawn", in which Eleni Tsakmaki also has her say.(www.toechterdesaufbruchs.de, www.elenitsakmaki.de).